CMS Kar­rie­re

Daten­schutz

Web­site von CMS Hasche Sigle

CMS Hasche Sig­le freut sich über Ihren Besuch auf unse­rer Kar­rie­re­sei­te und über Ihr Inter­es­se an unse­rer Sozie­tät. Nach­fol­gend erläu­tern wir Ihnen, wie wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns im Rah­men Ihrer Bewer­bung zur Ver­fü­gung stel­len, erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen. Der Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re bei der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist für uns dabei obers­tes Anlie­gen. Soweit nicht nach­ste­hend anders gere­gelt, gilt im Übri­gen die all­ge­mei­ne Daten­schutz­er­klä­rung von CMS Hasche Sig­le, die Sie hier abru­fen kön­nen: All­ge­mei­ne Daten­schutz­er­klä­rung.

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le ist CMS Hasche Sig­le Part­ner­schaft von Rechts­an­wäl­ten und Steu­er­be­ra­tern mbB, Len­né­stra­ße 7, 10785 Ber­lin, ver­tre­ten durch den Gene­ral Mana­ging Part­ner, T: +49 30 203600.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wie Ihr Name, Ihre Kon­takt­da­ten sowie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen, die Sie uns bei einer Online-Bewer­bung, einer Bewer­bung per E‑Mail oder auf dem Post­weg über­mit­teln, wer­den zunächst unver­än­dert in unser inter­nes Bewer­bungs­por­tal ein­ge­stellt. Der unbe­fug­te Zugriff auf Ihre Daten wäh­rend der Über­tra­gungs­pha­se ist aus­ge­schlos­sen. Auf Ihre Daten haben nur Recruit­ment-Mit­ar­bei­ter von CMS Hasche Sig­le Zugriff, die Ihre Anga­ben mit aktu­el­len Stel­len­aus­schrei­bun­gen abglei­chen kön­nen. Im Übri­gen sind das E‑Mail Ein­gangs­fach für Online-Bewer­bun­gen wie auch das Bewer­ber­ma­nage­ment­sys­tem, in dem Ihre Daten gespei­chert wer­den, zugriffs­ge­si­chert. Alle unse­re Mit­ar­bei­ter sind zur Ver­schwie­gen­heit und zur Ein­hal­tung des Daten­ge­heim­nis­ses verpflichtet.

Soll­ten Sie uns Ihre Bewer­bung auf einem ande­ren Weg als über die Kar­rie­re­sei­te zukom­men las­sen wol­len, sen­den Sie bit­te Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen per E‑Mail an karriere@cms-hs.com oder per Post an CMS Hasche Sig­le, HR Coor­di­na­tor, Len­né­stra­ße 7, 10785 Ber­lin. Auch für die­sen Fall wer­den Ihre Daten jedoch von unse­ren Mit­ar­bei­tern in unser inter­nes Bewer­bungs­por­tal ein­ge­pflegt, um die Beach­tung aller daten­schutz­recht­li­chen Anfor­de­run­gen gewähr­leis­ten zu kön­nen. Ihnen ent­ste­hen hier­durch kei­ne Nach­tei­le im Bewerbungsprozess.

Die Ver­ar­bei­tung der bei Ihnen erho­be­nen Daten erfolgt für Zwe­cke der Begrün­dung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses (Durch­füh­rung des Bewer­bungs­pro­zes­ses, Anbah­nung eines Arbeits­ver­hält­nis­ses). Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Ver­bin­dung mit § 26 Abs.1, Abs. 8 S. 2 BDSG.

Für den Fall, dass Sie uns gegen­über eine Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten abge­ge­ben haben, ist wei­te­re Rechts­grund­la­ge Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Ver­bin­dung mit § 26 Abs. 2, Abs. 8 S. 2 BDSG.

Ihre Daten wer­den aus­schließ­lich für den Zweck Ihrer Bewer­bung bei CMS Hasche Sig­le erho­ben, ver­ar­bei­tet und genutzt.

Wir bedie­nen uns zur War­tung unse­res inter­nen Bewer­bungs­por­tals eines exter­nen Dienst­leis­ters. Die­ser wur­de von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und beauf­tragt, ist an unse­re Wei­sun­gen gebun­den und wird regel­mä­ßig kontrolliert.

Wir geben Ihre Daten nicht an Emp­fän­ger mit Sitz außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on oder des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raums weiter.

Sie haben uns gegen­über fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten: das Recht auf Aus­kunft nach Arti­kel 15 DSGVO, das Recht auf Berich­ti­gung nach Arti­kel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Arti­kel 17 DSGVO, das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Arti­kel 18 DSGVO, das Recht auf Wider­spruch aus Arti­kel 21 DSGVO sowie das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit aus Arti­kel 20 DSGVO. Beim Aus­kunfts­recht und beim Löschungs­recht gel­ten die Ein­schrän­kun­gen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Dar­über hin­aus besteht ein Beschwer­de­recht bei einer Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de (Arti­kel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG), hier der Ber­li­ner Beauf­trag­ten für Daten­schutz und Informationsfreiheit.

Wir spei­chern Ihre Daten, solan­ge Sie aktiv eine Stel­le bei CMS Hasche Sig­le suchen, jedoch nicht län­ger als sechs Mona­te nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens. Anschlie­ßend löschen wir Ihre Daten, es sei denn, Sie haben uns Ihre Ein­wil­li­gung in die wei­te­re Spei­che­rung Ihrer Daten erteilt.

Falls Ihre Bewer­bung mög­li­cher­wei­se für eine sich erst spä­ter erge­ben­de Stel­le bei CMS in Fra­ge kom­men könn­te, sen­den wir Ihnen eine E‑Mail und bit­ten Sie, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung Ihrer Bewer­bungs­da­ten für einen Zeit­raum von wei­te­ren sechs Mona­ten zu ertei­len. Die Spei­che­rung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung erfolgt dann zu dem Zweck, Sie im Fal­le einer für Sie geeig­ne­ten Stel­le zu kon­tak­tie­ren. Soll­te auch nach Ablauf einer durch Ihre Ein­wil­li­gung ver­län­ger­ten Spei­cher­dau­er noch Bedarf bestehen, wer­den wir Sie erneut um Ein­wil­li­gung in eine Ver­län­ge­rung bit­ten. Nach Ablauf des durch Ihre Ein­wil­li­gun­gen gedeck­ten Spei­cher­zeit­raums wer­den Ihre Daten gelöscht.

Eine erteil­te Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen. Dies gilt auch für den Wider­ruf von Ein­wil­li­gungs­er­klä­run­gen, die vor der Gel­tung der EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegen­über erteilt wor­den sind. Bit­te beach­ten Sie, dass der Wider­ruf erst für die Zukunft wirkt. Ver­ar­bei­tun­gen, die vor dem Wider­ruf erfolgt sind, sind von einem Wider­ruf somit nicht betroffen.

Bei Fra­gen zur Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung oder ‑nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, bei Aus­künf­ten, Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung von Daten sowie Wider­ruf erteil­ter Ein­wil­li­gung wen­den Sie sich bit­te an: CMS Hasche Sig­le, HR Coor­di­na­tor, Len­né­stra­ße 7, 10785 Ber­lin; E: karriere@cms-hs.com, T: +49 30 20360 1000.

Den Daten­schutz­be­auf­trag­ten für CMS Hasche Sig­le und ihre ver­bun­de­nen Unter­neh­men errei­chen Sie unter: CMS Hasche Sig­le, Daten­schutz­be­auf­trag­ter, Len­né­stra­ße 7, 10785 Ber­lin, E: datenschutzbeauftragter@cms-hs.com, T: +49 30 20360 1000.

Gender-Hinweis

Aufgrund besserer Lesbarkeit verwenden wir in dieser Website das generische Maskulinum, also die männliche Form, wie z. B. "Wirtschaftsjuristen". Wir meinen damit immer alle Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung! Der Einsatz der verkürzten Sprachform und Schreibweise erfolgt ausschließlich aus redaktionellen Gründen und ist absolut wertfrei.